Facharzt oder Ltd. Oberarzt (m/w) für die Abteilung Gynäkologie / Geburtshilfe

Das Kommunalunternehmen Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach sucht für das St. Anna Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg einen

Die gynäkologische Abteilung deckt ein umfangreiches Spektrum der konservativen und operativen Gynäkologie ab.

In der Geburtsklinik kommen jährlich zwischen 500 und 600 Babys zur Welt.
Das St. Anna Krankenhaus ist ein Standort der Mammographie-Screening-Einheit Oberpfalz.
Wir suchen eine/n Fachärztin/Facharzt mit fundierten Kenntnissen und Erfahrungen in der Geburtshilfe und in der Gynäkologie.

Wenn Sie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und sozialer Kompetenz sowie die Fähigkeit besitzen, mit anderen Fachabteilungen zu kooperieren und sich in ein interdisziplinäres Team zu integrieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an einer zukunftsorientierten Neukonzeption einer bewährten und erfolgreichen Fachabteilung aktiv mitzuwirken.

Als ltd. Oberärztin/-arzt sind Sie eine Persönlichkeit, die den Chefarzt in den genannten Bereichen fachkompetent vertreten kann.

Wir bieten neben einer verantwortungsvollen und interessanten Tätigkeit

– ein freundliches, menschliches und teamorientiertes Betriebsklima basierend auf unserem Leitbild,

– den Einsatz von gut ausgebildeten Case-Managern, die Sie von Dokumentationsaufgaben entlasten

– eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen

– großzügige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit Gewährung eines übertariflichen Freistellungsanspruchs und umfangreicher Kostenübernahme

– eine der Position angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag für Ärzte (TV-Ärzte/VKA) und einer Betrieblichen Altersversorgung über die Zusatzversorgungskasse

– zusätzliche Vergütung über die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst der Abteilung

– eine angemessene und leistungsbezogene Beteiligung an den Liquidationserlösen der Abteilung (Abteilungspool)

– ein betriebliches Gesundheitsmanagement,

– Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung und ggf. eine Beteiligung an den Umzugskosten,

Im Bereich der Gynäkologie / Geburtshilfe verfügt der Chefarzt über eine Weiterbildungsermächtigung von vier Jahren.

Gehen Sie mit uns in die Zukunft!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für weitere Kontakte und Fragen steht Ihnen unser Chefarzt Herr Dr. med. Jörg-Dietrich Dodenhöft unter der Tel. Nr. …… gerne zur Verfügung. Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an die Personalabteilung im St. Anna Krankenhaus, Krankenhausstraße 16, 92237 Sulzbach-Rosenberg oder vorzugsweise gerne auch per E-Mail an [Apply online]

Zum Kommunalunternehmen
Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach gehören die beiden Kliniken:

St. Anna Krankenhaus
Sulzbach-Rosenberg

Haus der Versorgungsstufe I mit 165 Betten in den Hauptabteilungen Innere Medizin (Gastroenterologie / Diabetologie und Kardiologie), Chirurgie (Allgemein- / Viszeralchirurgie und Unfallchirurgie / Orthopädie), Gynäkologie / Geburtshilfe, Anästhesie, sowie einer Belegabteilung HNO.

Das Haus verfügt über eine interdisziplinäre Intensivstation mit 9 Betten. Wir halten unter anderem eine modern ausgestattete Röntgenabteilung einschließlich Mammographie und CT vor sowie 2 MRT´s über eine Kooperation mit einer im Haus befindlichen Praxis für Radiologie.

St. Johannes Klinik Auerbach

Fachkrankenhaus für Innere Medizin mit insgesamt 83 Betten, einschl. einer Geriatrischen Rehabilitationsabteilung und einer akutgeriatrischen Einheit innerhalb der Inneren Medizin.

Beide Häuser sind Mitglied in der Initiative Qualitätsmedizin IQM und wurden bereits mehrfach nach KTQ zertifiziert.

Der Standort unserer Kliniken liegt landschaftlich in der Oberpfalz. Beste Verkehrsanbindungen an die Großräume Nürnberg (60 km) und Regensburg (80 km). Die Region besitzt ein breitgefächertes Freizeitangebot. Alle weiterführenden Schulen sind vor Ort.

Unter http://www.kh-as.de können Sie mehr über uns erfahren.

Der Standort unserer Kliniken liegt landschaftlich reizvoll in der Oberpfalz mit besten Verkehrsanbindungen an die Großra?ume Nu?rnberg (60 km) und Regensburg (80 km). Die kreisfreie Stadt Amberg ist nur 15 km entfernt. Die Region verfu?gt u?ber ein breitgefa?chertes Freizeitangebot. Alle weiterfu?hrenden Schulen sind am Ort.

Reklamy